Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Haus der Zwillinge

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Haus der Zwillinge

Beitrag von Admin am Sa Mai 21, 2016 1:27 am

Hier Wohnen die Zwillinge
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen http://das-astrale-reich.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Sa Mai 21, 2016 2:00 am

"Ich bin wieder zuhause!", rief ich in das Haus, als ich mit Liam auf dem Rücke durch die Haustüre gestapft kam. Der Kleine war auf meinem Rücken eingedöst, weshalb ich ihn erstmals ins Wohnzimmer trug, und ihn auf einen Sessel plumpsen lies. Vater kam gerade die Treppe hinunter, mit verschränkten Armen, und vorwurfsvollem Blick.
"Hast du heute wieder ärger gemacht Lionel?"
Theatralisch sah ich meine Vater geschockt an. "Ich doch nicht!....es war....Selbstverteidigung!"
Schnell wuselte ich zu einer Holzkiste und kramte ein paar Decken und Felle hervor, mit denen ich Liam warm einpackte. Zuerst soll er essen. Duschen kann er nachher immer noch.
"Haben wir noch etwas zu essen im Haus?"
Vater sah mich verwirrt an. "Ehm...naja noch etwas Brot...Fleisch....Käse glaub ich auch noch...aber wieso? Normalerweise klaust du dir immer etwas zu Essen!"
Ich verdrehte genervt die Augen.
"Das ist nicht für mich! Es ist für Liam!"
Eine weile starrten wir uns schweigend an.
"...Lionel hör auf...."
"Nein! Er liegt in deinem Sessel! Komm! Komm!"
Grob packte ich Vater am Hemd und zog ihn ins Wohnzimmer, wo Liam immer noch in Decken eingekuschelt da sass. Vater schwieg. Ich war mir nicht sicher ob er....geschockt war...oder....glücklich? Auf jeden Fall stürzte er sich hinterher auf Liam, schloss ihn in seine Arme, untersuchte ihn, quetschte sein Gesicht zusammen, so wie ich eben, und sagte immer wieder:"Oh Gott!Oh Gott!Oh Gott!Oh Gott!Oh Gott!Oh Gott!Oh Gott!"
Ich musste lachen. Vater reagiert schnell über. Meist im Positiven.
"Was haben sie dir angetan?",fragte er besorgt und strich Liam durch die Haare, ehe er ihn sanft auf die Stirn küsste.
"Wieso nur?"
"He er ist ja jetzt hier!", versuchte ich den alten Mann zu beruhigen.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Sa Mai 21, 2016 2:14 am

<-- Sklavenmarkt

Ich war einfach so fertig das ich ganz vergaß ihn zu fragen ob Vater nun wirklich ein Böser dämon war und ob er mir etwas antun würde wenn er mich sieht.
Doch ich war nach dem Dösen eingeschlafen und lag nun in einem Sessel wo ich weiter schlief.
Es war einfach so gut mal wieder zu schlafen wie noch nie zuvor. Sanft rollte ich mich in die felle und gab süße leise wimmernde laute von mir,
Doch als ich mich umdrehte und fast runter diel vom Sessel schreckte ich etwas verschlafen auf und sah mich um.
Noch ehe ich etwas sagen oder wirklich entdecken konnte umarmte mich mein Vater und ich zuckte etwas zusammen da es mir weh tut.
"Mutter hat neu geheiratet und sie beschlossen mich auf den Markt zu bringen... Callei trinkt viel und wir hatten zu wenig Geld also hat er mich verkauft...." meinte ich leise und sah ihn nicht an. Ich hatte wirklich etwas angst doch ich schloss dann langsam meine Arme um ihn.
"Bitte tu mir nicht weh... ich verspreche auch bald wieder zu gehen wenn du es willst... Aber bitte tu mir nichts.. bring mich nicht wieder dort hin..." Hilfesuchend sah ich zu Lio da ich meinen vater einfach nicht mehr kannte und hoffte er würde mir helfen.
Auch wenn ich ihn lieb hatte war die Angst einfach ncoh zu spüren. Noch dazu wollte ich zu meinem bruder da dieser so ein wohliges beschützendes gefühl in mir breit machen ließ.
Ich hoffte nur das alles sich wieder normalisierte und versuchte einfach einmal ruhig zu bleiben nach all dem was ich die Jahre mitgemacht hatte. Mich hatte schon so lange keiner mehr in den Arm genommen das letzte was ich wusste war das von Lionel damals vor 9 Jahren.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Sa Mai 21, 2016 2:20 am

Vater reagierte genauso geschockt wie ich, als Liam wieder davon sprach, wieder zu gehen.
"Ich werde dir nicht weh tun...nie...du musst nie wieder zurück. Du bleibst hier, verstanden?",sagte er ruhig und sah Liam dabei tief in die Augen.
"Mutter hat wieder geheiratet?" Ich legte fragend den Kopf schief.
"Ah und dieser Kerl der hiess also Callei...verstehe....ergibt alles mehr Sinn, auch das mit dem Alkohol...",brabbelte ich leise vor mich her. Vater hatte Liam losgelassen und ging nun in die Küche.
"Ich versuche etwas zu kochen!",sagte er noch schnell, ehe er ganz in der Küche verschwand.
Währenddessen holte ich eine kleine Pinzette, um die Holzsplitter aus Liams Händen zu ziehen.
"Hast du nie daran gedacht von Mutter wegzulaufen?",fragte ich ihn nach einer weile, während ich mich den Splittern der zweiten Hand widmete.
"Ich mein....du hättest wegfliegen können...oke du dachtest ich sei Tot und Vater böse aber....naja du weisst schon..."
Die Splittern waren alle draussen, und ich pustete nochmals auf Liams Hände um alle kleinen Holzteilchen, die noch auf seinen Händen lagen, weg zubekommen. Ich quetschte mich zu Liam auf den Sessel und nahm ihn wieder in den Arm.
"Und du hast doch auch kräfte oder?...Wieso hast du die nicht eingesetzt?"
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Sa Mai 21, 2016 2:35 am

Ich sollte hier bleiben??
Das war für mich wie etwas schönes, was was ich noch nie erlebt hatte. Dennoch war ich vorsichtig da ich nicht wusste wie genau ich es machen sollte.
Ich blickte im in die Augen und sah die Güte in diesem Dämon. Das machte mich dann doch etwas weicher und ich versuchte mich zu entspannen.
"Ja Mutter hat nachdem wir in Himmelsspitze waren den Kerl geheiratet und ist zu ihm gezogen. " Meinte ich und sah meinem Vater nach wie er durch eine Tür verschwand.
Ich kuschelte mich an meinen Zwilling und schütelte den Kopf.
"nein woher denn acuh.. Ich hatte eher angst sie erwischen mich außerdem wusste ich nicht wo hin ich gehen sollte."
Während ich sprach hielt ich still und zuckte nur etwas bei den Splittern aber ich war schon schlimmeres gewohnt. "Weißt du ich bin damals fortgelaufen und sie Hätten mich fast umgebracht als strafe. Immer und immer wieder hatte Callei mich in einen Eimer mit Wasser getaucht. So lange bis ich das bewusstsein verlor... danach gab es schläge wein ich nichts aushielt.." ich sah traurig zu boden und seufzte. "Gut er hatte dieses öfters getan und ich bekam fast täglich Prügel aber ich hoffte das er sich ändern würde oder das mutter mich helfen würde.. Doch ihr war das egal... Sie hat ja nun eine Tochter.. Sie ist ihr ein und alles die beiden vergöttern sie" Meinte ich und sah ihn an während ich nun im sessel mit ihm kuschelte. "Naja mir wurde stregstens verboten meine Kräfte zu nutzen.. ich kann nicht wirklich viel. Gut ich bin gut im Heilen aber das auch nur weil ich das vorher schon kannte und an tieren weiter übte. Doch wenn es jemand sah bekam ich erst richtige Probleme.." Ich seufzte und drückte mein gesicht weider an seine brust. "es war so schrecklich.... Ich hätte dich so gerne bei mir gehabt und doch war ich froh das du ihn nie sahßst denn der ist zu allem fähig.. er ist böse... abgrundtief böse.."

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Sa Mai 21, 2016 11:24 am

Ich hörte Liam aufmerksam zu, als er mir von seiner Zeit bei Mutter berichtete. Mein Hass gegen Mutter und ihren neuen Lebenspartner wurde dadurch nur noch mehr geschürt. Callu oder Callei , wie auch immer dieser Dreckskerl hiess, war ein Monster! Schlimm genug das er schuld an meiner Flugunfähigkeit war, er hatte auch Liam all die Jahre gequält, verprügelt, und seiner Aussage nach auch noch fast umgebracht. Ich wurde so wütend auf alles und jeden, das sie es wagten meinen Liam leid zuzufügen, das ich, eher unterbewusst, meinen Zwilling fester an mich drückte.
"Sie werden dir nie wieder etwas antun! Das verspreche ich!"
Liam drückte sein Gesicht wieder gegen meine Brust, und sagte mir, wie froh er sei, wieder hier zu sein, doch auch, das ich ihn nie hatte sehen müssen. Er sei böse. Abgrundtief böse. Und da hiess es immer, Dämonen wären die Schlechten und Engel die Guten. Tse! Das ich nicht lache!....doch...eigentlich lachte ich gerade!
"Ja...ich wäre wirklich froh gewesen hätte ich den Mistkerl nie gesehen!", lachte ich leise und strich durch die Haare. Er sah mich kurz fragend an, doch kam nicht dazu, irgendetwas zu fragen, denn Vater kam wieder aus der Küche, mit einem Teller, reich bedeckt mit dem vorhin erwähnten Brot, mit geschmolzenem Käse und Fleisch darauf.
"Es ist nicht....ein Gourmet Essen...",begann er und reichte Liam den Teller, "aber ich hoffe es schmeckt dir!"
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Sa Mai 21, 2016 10:03 pm

Ich genoss es so sehr bei ihm zu sein. Nichts schöneres gab es gerade für mich als meinen Buder wieder zu haben. Aller Schmerz kam wieder in mir hoch. Die Worte die ich zu ihm sprach weil ich dachte er sei bei mir.
Ich war einfach total traurig und fing an leise zu schluchzen. "danke Lio... danke das du da bist.." Ich drückte mich trotz schmerzen an ihn und genoss es bis mein Vater wieder kam.
Er reichte mir ein Teller und ich sah ihn eher ängstlich an. Immerhin war ich noch nicht ganz sicher was ich wollte und was nicht. Doch mein Hunger war so groß das ich das Essen mit zitternden Händen nahm. "Vielen dank.." Meinte ich leise und hatte noch immer Angst vor ihm.
"Mutter meinte das du mich töten würdest... Ich hoffe sie hatte unrecht.." Ich fing an das Heiße essen zu verzehren und merkte wie gut es tat. Für mich war es nun mal ein essen nach langer Zeit wieder und vor allem es war warm.
"hmm... lecker..." Meinte ich und sah Lionel an. "Warum hast du eigentlich gesagt das du mich töten möchtest ?? " Fragte ich und aß hastig alles leer. Ich war etwas traurig das es leer war aber um ncoh etwas wollte ich nicht bitten da ich nicht unhöfich sein wollte.
"Vielen dank... V..vater.. es war wirklich köstlich." Meinte ich vorsichtig ließ ihn aber nicht aus den Augen. Noch immer war ich sehr vorsichtig und rtaute hier niemanden außer Lionel.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Sa Mai 21, 2016 10:19 pm

Liam knuddelte sich dichter an mich heran und begann leise zu weinen.
"Ich werde immer für dich da sein Liam...",sagte ich sanft und strich ihm über den Kopf. Als Vater mit dem Essen wieder das Wohnzimmer betrat, sah ihn mein Bruder wieder unsicher an. Auch zögerte er, das Essen anzunehmen, schnappte sich aber trotzdem den Teller mit den warmen, belegten Brötchen und verschlang sie ratze putze!
"Emilia hat gesagt, das ich dich umbringen würde?!" Vater schüttelte ungläubig den Kopf. "Ich würde dir nie etwas antun Liam! Euch beiden nicht!", sagte er auch an mich gewannt.
Auf Liams frage, wieso ich ihn anfangs töten wollte, sah ich ihn fragend an.
"Du meinst, das mit dem Gnadenstoss auf dem Sklavenmarkt?...nun...", ich kratze mich am Hinterkopf, "ich hab dich nicht erkannt...du must zugeben, du bist um einiges gewachsen, seit wir uns das letzte mal gesehen haben!...und auch um einiges schmutziger und...dünner. Aber das ändern wir ja jetzt! Mit Gnadenstoss habe ich gemeint, das ich sah das dus eh nicht mehr lange machst, wenn du weiter auf diesem Markt geblieben wärst." Ich drückte Liam mehr an mich. "Und deswegen hab ich dich von da weg geholt!"
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am So Mai 22, 2016 2:21 am

Ich sah ihn an und kuschelte mich an ihn. "Für immer ist eine Lange zeit Lio... Und bis jetzt hatten wir uns jahre nicht mehr.." So schön es auch klang aber ich konnte einfach keine guten Seiten derzeit in der Welt sehen.
Für mich war alles schrecklich und nun wurde es besser aber bis ich dies verarbeiten konnte war noch lange hin. Dennoch war ich mir sicher das Lionel mir dabei helfen würde, irgendwie.
"naja .. ich glaube dir mal.. immerhin lebt Lio auch noch und mutter meinte du hättest ihn getötet.. Jahrelang glaubte ich daran.. Bis ich ihn heute sah.."
Ich dachte wirklich das Herz bliebe mir stehen als ich erkannte wer vor mir stand. doch das war zum Glück nicht der Fall gewesen und ich war nun endlich in Sicherheit, glaubte ich einmal und vertraute ihren Worten.
"Ich hatte angst das du mich hasst Lio.. Ich dachte wenn ich es dir sge dann verabscheust du mich... " Meinte ich traurig und blickte ihm in die Augen. "Aber es war zum Glück nicht so denn du erkanntest mich wirklich nciht... Und ich kenne mich selbst auch nicht... Ich sah noch nie so schrecklich aus wie jetzt."

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am So Mai 22, 2016 6:49 pm

"Ich würde dich nie hassen Liam! Ich....piesacke nur gern...Leute denen es eh schon schlecht geht, deshalb war ich auch auf dem Markt!", sagte ich lachend. Vater verdrehte nur die Augen.
"Und das mit deinem Aussehen bekommen wir schnell wieder hin, keine angst!"
Mit diesen Worten stand ich mit Liam im Arm auf, und ging mit ihm die Treppe hoch, in Richtung Badezimmer.
"So einmal waschen, Haare schneiden und neue Kleidung anziehen kommt sofort!"
Vorsichtig setzte ich Liam auf einen hölzernen Schemmel, ehe ich los lief, um warmes Wasser für die Wanne zu holen. Dabei lief ich auch an meinem Zimmer vorbei und holte für Liam eines meiner Hemden. Es wird ihm wohl zu gross sein, aber das spielt momentan keine Rolle! Hauptsache er hat was an, mein Gott!
Als ich zurück ins Badezimmer kam, sass Liam immer noch brav auf seinem Schemmelchen und sah mir zu, wie ich das warme Wasser in die Wanne eingoss.
"So....", ich kniete mich zu ihm nieder und begann sein Hemd aufzuknöpfen.
"Soll ich das Waschen, oder weg schmeissen?", fragte ich und deutete auf das alte Hemd.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am So Mai 22, 2016 11:52 pm

Ich hörte ihm zu und dacfhte über seine Worte nach. "Aber es ist nicht nett leute zu Quälen man sollte ihnen eher helfen als ihnen schaden..." Ich war nun mal ein herzensguter Engel und fand es nicht gut wenn man anderen Leid zufügte, schon allein deshalb weil ich selbst so viel erfahren hatte.
Ich nickte und erschreckte mich leicht als er mich hoch hob doch legte ich dann meine arme um sineen nacken damit ich mich sicherer fühlte und sah ihn an. "Ist gut ich werde mir mühe geben" meinte ich und legte meinen Kopf wieder etwas gegen seine Schulter.
Ich wartete schön brav auf dem Schemel und fragte noch ob ich ihm mit dem Wasser helfen sollte da es ja für mich war. Doch anscheinend verneinte er das oder hörte es nciht weshalb ich aufstand und meine Schmutzige Hose auszog zusammenfaltete und ordentlich in eine Ecke legte.
Ich war nun nackt aber das störte mich nicht so sehr. Immerhin war Lio gerade nicht anwesend. Und er hatte mich obenrum schon gesehen wie abgemagert ich war.
So setzte ich mich wieder auf den Schemel und gab meine Hände über den Intimbereich damit er nicht gleich alles sag. Und bei dem Gedanken wurde ich auch leicht rot weil ich mich schämte.
Zumglück hatte ich noch mein hemd an das ich mir dann zurecht zupfte damit es mich wieder ordentlich verdeckte. Aber das änderte sich als Lionel wieder zu mir kam und mein hemd begann auf zu knöpfen.
Ich wurde rot da ich ja keine Hosen mehr trug und sah auf siene hände. "Ich würde es gerne behalten..." meinte ich noch leise und blickte etwas besdchämt zur seite.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Mo Mai 23, 2016 9:16 pm

Während ich Liam das Hemd aufknöpfte, wurde er knall rot im Gesicht. Bei diesem anblick, lachte ich schadenfroh.
"Oke, dann schmeiss ich das hier in die Wäsche!", kicherte ich und mit einem Ruck, hatte ich Liam von seinem Hemd befreit und schmiss es in hohem Bogen in den Wäschekorb. Nun sass er da. Nackt und knall rot im Gesicht, die Hände verkrampft über seinem Intimbereich, damit ich auch ja nichts sah!.....ich habe schon weitaus beeindruckbareres gesehen. Mich zum Beispiel (Huehuehuehue)!
"Soll ich dich in die Wanne setzten, oder kannst du das alleine?"
Ich wartete gar keine Antwort ab, packte minen kleinen Bruder einfach unter den Armen und setzte ihn, in das warme Wasser. Mit ordentlich Seife, und einer alten Schere, die ich von einem Barbier geklaut habe, versuchte ich Liams Haare zu retten. Zuerst versuchte ich sie sauber zu bekommen. Das dunkle grau, verwandelte sich allmählich in ein schönes weiss, das meinen silbergrauen Haaren schon ähnlicher sah. Nur diese kleinen Verfilzungen machten mir Sorgen. Ich zuckte mit den Schultern. Naja....wächst ja wieder nach...
Mit der Schere bewaffnet, schnitt ich vorsichtig die kleinen Filzdinger aus Liams Haar, so das seine Frisur mehrer...unterschiedlich lange....Haarabschnitte hatte.
"Naja.....es ist....Modern?" Ich wuschelte durch Liams nun wild durchgestuften Haare.
"Ach das wächst wieder nach!"
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Mo Mai 23, 2016 10:06 pm

Ich wusste das Lionel mich schon öfters nackt gesehen hatte- Doch es war einfach so weil ich so schmächtig war. Gut ich war schon immer schmächtig gewesen aber nicht so amgemacgert.
Das machte mich etwas traurig. Ich wollte nicht das er mich so sah doch bevor ich etwas sagen konnte hob er mich chon in das warme wasser,
Es tat gut doch zuckte ich zusammen da es in manchen wunden brannte. Doch dieses Gefühl war schnell vorbei. So konnte ich mich entspannen. "Was.. Lionel..." Er schnitt meine haare und ich versuchte erst zu fliehen. Doch das half alles nciht den schnipp schnapp waren die Haare ab.
Meine Haare die mir gerade noch bis zu meiner Brust fast gingen waren nun so kurz wie die von Lionel. Ich schloss kurz die Augen und atmete tief durch.
Das wuscheln mochte ich allerdings, deshalb lächelte ich auch etwas und sah ihn dann an. "D..danke Lio~"
Nun sah ich ihm ähnlicher das gefiel mir ohnehin gut. Denn immerhin war ich ja sein Zwilling.
Im dreckigen wasser konnte ich sehen wie hell meine Haare wieder wurden. Klar sie hatten einen leichten Silberstich aber das hatten ja Lionels auch. Ich war nur etwas heller als er. "Ich hab dich lieb Lio..." Meinte ich und zog meine beine an meinen Körper.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Mo Mai 23, 2016 10:24 pm

"Ich hab dich auch lieb...",sagte ich lächelnd...ehe ich böse zu grinsen begann.
"Aber du bist immer noch dreckig!" Lachend hob ich zwei Schwämme in die höhe. "Get....werecked!" Mit meinen beiden weichen Waffen, attackierte ich Liam und schrubbte ihn förmlich zu tode! Spielerisch schnappte ich mir einen seiner Füsse, zog ihn aus dem Wasser und begann die Fussohle abzuschrubben. Der zweite Schwamm, der nun selbständig herum schwebte, kümmerte isch um Liams Gesicht und Hals. Doch leider schien der kleine Engel sehr kitzlig zu sein! Er planschte herum, wehrte sich, und zusammen kreierten wir eine riesen Sauerer! Die hälfte der Wanne war lehr. Dafür war das Badezimmer total überflutet! Durch das herumgespritzte wurde auch ich Nass. Meine Hose war nicht all zu sehr betroffen, jedoch war Hemd und Haar klitsch nass! Meine silbergrauen Haare klebten mir im Gesicht, weshalb ich sie lässig zurück strich. Als ich mich mit so zurück geklatschten Haaren im Spiegel sah, der an der Badezimmertür hing, fing ich an zu lachen!
"Sieh mich an! Ich sehe aus wie eine dieser ach so edeln Adelsleute aus ihren Residenzen und Schlössern!",lachte ich.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Mo Mai 23, 2016 10:38 pm

Ich wurde sozusagen gefoltert mit Schwämmen. Als Lionel mich kitzelte lachte ich natürlich und wehrte mich doch das Lachen verging mir bald wieder.
Ich versuchte schließlich nur noch das ich von ihm weg kam aber Lionel schien es nicht zu begreifen. Er machte weiterhin Witze während ich panik bekam. Doch hörte er auf als er selbst patsch nass war und ich war wirklich froh darüber.
So konnte ich mich nicht einmal über den schönen Anblick freuen den er machte und senkte den Blick.
Leise schluchzte ich und tränen vielen ins Wasser während das Wasser an manchen stellen eine rote farbe bekam. Immerhin hatte ich noch viele Wunden und die waren durch das viele herumtollen wieder aufgerissen.
Es war einfach furchtbar für mich , denn dadurch spürte ich wieder diesen schrecklichen Schmerz. ich wollte einfach nun nur noch weinen oder auch nicht. irgendwie war ich hin und her gerissen zwischen ich will Lio umarmen und ich möchte das er mich nicht mehr anfässt.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Mo Mai 23, 2016 10:48 pm

Ich lachte immer noch über meinen eigenen Witz, so das ich gar nicht realisierte, das Liam zu weinen begann.
"Ehm...he....was ist los?" Vorsichtig kletterte ich in die Wanne. Das ich jetzt komplett Nass wurde, spielte jetzt auch keine Rolle mehr.
Das lauwarme Wasser, hatte einen rötlichen stich angenommen, als Liams Wunden wieder zu bluten begannen. Vorsichtig nahm ich ihn in den Arm, und achtete darauf, seine Verletzungen nicht zu berühren.
"Es...tut mir leid...", murmelte ich leise. "Ich wollte dir nicht weh tun......hehe...ich bin ein echter Grobian, was?"
Liam war noch immer angespannt und ich wusste nicht genau, was ich tun sollte. Manchmal wünschte ich mir, meine Fähigkeiten könnten irgendetwas schönes...das einem Freude macht...etwas das jemanden aufheitern kann. Aber alles was ich kann ist Chaos und Zerstörung.
"Na komm..." Behutsam hob ich Liam aus der Wanne und setzte ihn wieder auf den Schemmel. Mit einem flauschig weichem Handtuch, trocknete ich seinen Körper und seine Haare, ehe ich seine offenen Wunden verband.
Beim neuen Hemd zögerte ich.
"Willst du es alleine anziehen oder soll ich?"
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Mo Mai 23, 2016 10:59 pm

Ich weinte einfach weiter und rutschte ganz nach hinten als Lio zu mir in die Wanne kam. Er selbst war nun noch nässer als vorher und nahm mich trotzdem in den Arm worauf ich etwas erstarrte. Es war wirklich nicht seine Absicht gewesen das war mir auch klar und dennoch zitterte ich leicht.
Trotzdem beruhigten mich seine Worte und ich ließ einfach ihn machen was er mit mir wollte. In der Hoffnung das es besser werden würde. So hob er mich hinaus und setzte mich wieder auf den Schemel.
Er trocknete mich ab und war wirklich vorsichtig. Das war es was mich so schwächte. Ich konnte heilen aber ich konnte mich selbst nicht heilen. Als ich das Hemd ansah griff ich nach Lionel und erwischte ihn an seinem hemd das patschnass war.
So zog ich ihn an mich und legte meine Stirn an seinen Bauch. "Es zuz mir leid... das ich nicht wie früher mit dir Spielen kann.." meinte ich und seufte leise. Noch immer hielt ich ihn fest denn ich hatte ihn wirklich sehr lieb gewonnen nachdem ich ihn wieder sah.
Schon alleine was wir damals für spaß hatten gab mir Kraft für etwas neues.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Mo Mai 23, 2016 11:14 pm

"Ach was....",ich patschte Liam auf den Kopf,"Alles was du brauchst ist Ruhe!...du wirst sehen, du wirst wieder ganz der alte werden!" Ich versuchte ihn etwas aufzuheitern, was glaub ich nicht richtig funktionierte. Liam wird wohl noch eine ganze weile empfindlich und sensibel sein. Kein Wunder auch, bei dem was er durch gemacht hat! Es ging ja nicht nur darum das seine physischen Wunden heilen, sondern auch seine psychischen! Und das, kann lange dauern!
"Ich werde immer für dich da sein ja?....auch wenn ich vielleicht etwas grob...und aufgedreht bin....ich freu mich einfach zu sehr, das du wieder da bist!"
Sanft drückte ich Liam an mich. "Aber wir sollten uns jetzt umziehen....es wird langsam kalt mit den nassen Klamotten!"
Ich grinste und zog meinem Bruder sanft das neue Hemd an, ehe ich aufstand und mich streckte.
"Du kannst in meinem Zimmer schlafen wenn du willst! Es ist immer noch das selbe wie damals. Erste Tür rechts, gleich vor der Treppe!"
Mit einem lächeln ging ich zur Tür hinaus, rief aber Liam noch zu:"Ich zieh mir nur schnell was anderes an!"
Ich ging den schmalen Flur entlang und betrat mein Zimmer. Erschöpft seufzend lehnte ich mich gegen eine Wand. Aufregender Tag...wirklich aufregend!
Eigentlich hatte ich keine Lust dazu, mich umzuziehen, einfach aus reiner Faulheit, bewegte mich aber trotzdem dazu. Aus meinem Schrank nahm ich mir ein neues, schwarzes Hemd und eine bequemere Hose. Schnell hatte ich mein nasses Oberteil ausgezogen. Skeptisch betrachtete ich meinen Rücken im Spiegel, der an der Innenseite meines Schrankes hing. Schon seit Jahren zeichneten sich dort zwei riesige Narben, die sich von meinen Schultern bis zu meiner letzten Rippen zogen. Gross und rot. Erinnerten nur noch daran, wo mal Flügel waren. Irgendwann bringe ich Mutters neuen Lebenspartner um. Früher oder später....
Ich streckte meinem Spiegelbild die Zunge raus.
//Ich mag keine Spiegel//, dachte ich und schlug die Schranktür zu.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Mi Mai 25, 2016 12:43 pm

Ich musste kurz seufzen aber ich wusste Lionel hatte recht. nach einer gewissen zeit würde alles vorbei sein und ich würde wieder stark sein. Außerdem könnte ich endlich wieder alles machen was ich wollte.
Aber derzeit saß der Schmerz und die Pein einfach zu tief. Ich lächele ihn trotzdem kurz an um ihm zu sagen das alles in Ordnung war. "Danke Lio... Ich weiß das sehr zu schätzen. Ich versuche auch so schnell wie möglich wieder fit zu werden damit ich keine Last für dich bin. "
Das war meine Größte Angst das ich eine Last war und er mich eigentlich Los haben wollte. "Ja bitte zieh dir etwas neues an." Meinte ich und schenkte ihm noch ein Lächeln ehe ich. "Was ist mit meinem Zimmer geschehen?? " Meinte ich leise ehe er ging und begann das Wasser auf zu wischen während Lionel nicht da war.
Als ich damit fertig war folgte ich ihm dort hihn wo er gesagt hatte. Klopfte aber vorerst an.
"hey... Ich will dich ja nicht vertreiben hier.." Meinte ich und blickte ihn an. "Das Bad ist übrigens sauber." Meinte ich noch schnell und sah dann zu boden da ich es gewohnt war niemanden mehr in die Augen zu sehen.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am Mi Mai 25, 2016 10:33 pm

Ich stand gerade nur in Unterwäsche da, als Liam erst klopfte und dann eintrat.
"Ehm...danke fürs aufwischen! Aber ich hätte das schon selber erledigt, du solltest dich ausruhen, nicht arbeiten!"
Ich grinste meinen Bruder an und fiel beim Versuch, wieder eine Hose anzuziehen, beinahe hin. Schlussendlich, sass das Kleidungsstück da wo es sollte. Schnell zog ich mir auch noch das Hemd über, gab mir aber keine mühe, es irgendwie glatt zu streichen oder so.
"Ah du hast noch gefragt was mit deinem alten Zimmer passiert ist ja?" Ich setze mich auf mein Bett und wippte etwas darauf herum.
"Naja...nach dem du schon zwei Jahre weg warst, hat Vater deine Möbel verkauft. Wir brauchten das Geld. Momentan ist es einfach eine Abstellkammer, aber wir können dir wieder ein Zimmer zusammenbasteln wenn du willst! Vorerst darfst du gerne meins benutzen!"
Doch Liam starrte immer noch zu Boden und ich sah ihn schräg an.
"Du...kannst mich ruhig ansehen Liam...ich beisse nicht..."
Ich seufzte, stand auf, ging zu Liam hin und nahm ihn wieder in den Arm.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am Do Mai 26, 2016 9:01 pm

Ich stand da und sah ihn an. Sein Körper war echt wow.. ich sah ihn mit geröteten Wangen an blickte dann aber zur Seite da ich ihn nicht anstarren wollte. So seufzte ich und schluckte einmal.
Seine Worte allerdings liesen mich ihn wieder anblicken denn es wirkte fast so als ob er mich schimpfte weshalb ich ihn ängstlich ansah ind den Blick senkte. "Verzeih.. ich wusste nicht das du es nicht wolltest.
Irgenndwie machte es mcih traurig aber ich verstand es. "ich kann auch in der Kammer schlafen ich bin es gewöhnt... Keine Sorge." Ich seufzte und sah ihn dann ängstlich an. Ich verstand Lio nicht. Ich hatte doch was falsch gemachtund dennoch nahm er mich in den Arm doch drückte ich mich sanft gegen ihn und schloss genüsslich die Augen. "Ich dachte ich sehe dich nie mehr weider ..."
Meine Stimme war traurig und ich sah ihn wieder an. "Wenn ich wirklich hier bleiben muss lass mich bitte nicht alleine." Ich hatte angst und man sah es mir an außerdem hatte ich angst Lio wieder zu verlieren das wäre mein Untergang gewesen.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am So Mai 29, 2016 2:45 pm

Ich lachte leise.
"Du schläfst bestimmt nicht in deinem alten Zimmer! Da hast du ja gar keinen Platz! Alles ist staubig und dreckig, und es zieht durch ein kaputtes Fenster. Nein, nein....du kannst hier schlafen, keine Sorge!"
Sanft strich ich ihm durch die silber weissen Haare. "Du wiederholst dich Liam...",sagte ich sanft und drückte ihm einen Kuss auf die Stirn.
"Ich werde dich nie verlassen! Und Vater auch nicht!...und ich werde dafür sorgen das dir Mutter und ihr neuer Liebhaber, dir nie wieder etwas antut....."
Sanft drückte ich Liam nochmal an mich und fuhr ihm beruhigend über den Rücken, zwischen den Flügeln hindurch, worauf ein paar schwarze Federn, zu Boden schwebten.
"Mauserst du dich?",fragte ich gerinsend
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am So Mai 29, 2016 3:17 pm

Ich sah ihn an und seufzte dann ehe ich lächelte. "Gut.. ich schlafe hier aber nur wenn du auch hier schläfst.. " Ich sah ihm in die Augen und ferute miuch über den Kuss auf dei Stirne. "Das Bett ist groß genug für uns beide.. Außerdem bist du mein Bruder. Ich hab dich lieb und wenn es dich nciht stört schlafe ich gerne bei dir.
"Und was ist wenn sie es herausfinden das ich abgehauen bin ?? das du mir geholfen hast??" Ich sah ihn etwas ängstlich an und seufzte da ich eigentlich nicht weiter drüber nachdenken wollte.
Doch das ich an etwas anderes Dachte war nicht all zu schwer bei ihm da er ich an einer Stelle berührte wo ich entfindlich war.
Ich zog meine flügel etwas zusammen und atmete tief ein. "Äm.. ich habe keine ahnung.. Sie sind etwas durcheinander aber alles ok." So ließ ich meine Flügel wieder verschwinden, denn so konnte er weniger mich erregen dadurch wenn er über meinen Rücken strich. Obwohl wenn er die Falschen stellen berührte würden sie wieder erschienen.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Lionel Tate am So Mai 29, 2016 3:42 pm

"Wenn du willst schlafe ich gerne bei dir!",sagte ich lächelnd. doch Liam machte sich immer noch Sorgen darum, das sie und finden könnten, das wir in Schwierigkeiten steckten. Ich lachte leise. "Ich stecke immer in Schwierigkeiten! Und wenn sie es heraus finden, dann töten wir sie!"
Liam zuckte kurz zusammen und atmete zitternd ein, als ich ihm sanft über den Rücken strich. Kurz darauf verschwanden seine Flügel.
"Hab ich dir weh getan?",fragte ich besorgt und lies Liam los. "Zeig mal..hast du am Rücken etwas? Beim Baden ist mir nichts aufgefallen."
Schnell drehte ich Liam um 180°, so das er mit dem Rücken zu mir stand. Vorsichtig hob ich sein Hemd hoch, und betrachtete seinen Rücken. Er hatte zwar ein paar Schrammen und blaue Flecken, aber nicht dort, wo ich ihn berührt habe. Vielleicht ist es ja etwas innerliches! Besorgt betrachtete ich ihn genauer.
"Tuts hier weh?",fragte ich und strich über die stelle an der ich ihn vorher berührt habe.
avatar
Lionel Tate

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Liam Tate am So Mai 29, 2016 3:50 pm

Das er bei mir schlief freute mich sonst hätte ich wohl doch ein schlechtes Gewissen gehabt. Doch das das Haus in so einem Schlechten Zustand war traf mich auch etwas und ich fragte mich was geschehen war.
Auf die Frage ob er ihm weh getan hätte schüttelte ich den Kopf. "Nein Lio alles ist in Ordnung" Ich war überrascht als er mich umdrehte. Was meinte er nur???"
Ich keuchte und zuckte zusammen. "hmmn... Lio.. hör auf~ bitte..." meinte ich und keuchte leise. Es war wirklich unmöglich wie mich das erregte und schon langsam hatte ich keine Beherrschung mehr.
Ich würde vor Schamgefühl im Erdboden versinken wenn ich eine Latte bekommen würde. Immerhin war er mein Bruder noch dazu mein Zwilling aber das ich schwul war wusste ich. Und verdammt noch mal mir gefiel lio aber er sollte mir nicht zu nah kommen denn meine Gefühle waren nicht größer als die für einen Bruder sein sollten.

_________________
avatar
Liam Tate

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 08.05.16

Charakter der Figur
Name: Liam Tate
Größe: 173 cm
Alter: 17 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haus der Zwillinge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten